Public Submission in Hannover am    Sa 5.10.19 ab 20 Uhr in der FKK-VILLA

UNGENIERT-Public Submission in Hannover 

Wir freuen uns sehr, dass wir nun endlich die passende Location für unsere Public Submission in Hannover gefunden haben.

Die Public Submission in Hannover findet in einer der schönsten Eventlocations in Niedersachsen statt. Es ist die erste Veranstaltung dieser Art, die in dieser Jugendstilvilla stattfinden wird bietet Euch auf 1000qm ein einzigartiges Ambiente mit verschiedenen Spielmöglichkeiten.

WEITERE FOTOS UND INFOS FOLGEN!!!

HEUTE HEISST ES GESCHLOSSENE GESELLSCHAFT!!! AN DIESEM ABEND HABEN NUR VON UNS BESTÄTIGTE GÄSTE ZUTRITT!!!

ANMELDUNGEN OHNE KLAR ERKENNBAREM GESICHTSBILD WERDEN NICHT ZUGELASSEN!!!

Eine stilvolle BDSM Inszenierung – niveauvoll moderiert – authentisch und anregend – ehrlich und erregend – denn unser Name ist Programm!

Wir halten das was andere versprechen!!!

Unsere Public Submission verbindet den Drang der sich unterwerfenden Subs nach öffentlicher Vorführung, Inspektion und Bestrafung – mit dem Wunsch der Damen und Herren ihnen diese intensive Erfahrung zu ermöglichen. Dies vor einem interessierten Publikum, welches aus dem Beiwohnen des Geschehens genussvolle Lust bezieht.

Die Besonderheit der UNGENIERT Public Submission ist die Erfüllung von langersehnten BDSM Phantasien auf allen Seiten.

Wir begleiten das Spiel mit konsequenter Härte und Finesse und bieten unserem handverlesenen Publikum das Gefühl stets „mittendrin, als nur dabei“ zu sein!

Der Ablauf:

Die zuschauenden Gäste treffen ab 20:00 Uhr ein und nehmen in der Lounge direkt neben dem Spielfeld in bequemen Sofas Platz und erfrischen sich mit Getränken. Nach Begrüßung durch den Gastgeber Sir Alex um 21:00 Uhr und kurzer Schilderung des Ablaufs des Abends, werden die bis zu fünf aktiven Subs den anwesenden Gästen vom Moderator mit ihren Vorlieben, Neigungen aber auch Tabus vorgestellt. 

Hier findet Ihr die bereits angemeldeten aktiven Subs: 

https://www.joyclub.de/party/fotoalbum/4258832-1421511.ungeniert_events.html

Da die Subs zwar teilweise die Augen verbunden haben, aber ansonsten nackt in Heels mit maximal Hüftgürtel oder Nylons sind, können sich die Zuschauer bereits jetzt einen guten ersten Eindruck von den körperlichen Vorzügen der einzelnen Subs verschaffen. 

Die Subs werden nun auf die in der Lounge aufgebauten Spielmöbel verteilt und einzeln dem Publikum präsentiert und vorgeführt, welches gerne und sofern erwünscht – die Subs anfassen und intensiv begutachten kann. Die Nähe zum Geschehen ist wie immer beeindruckend.

In der nächsten Szene unterstützen sukzessive bis zu zehn aktive Herren, die im Vorfeld intensiv mit dem Gastgeber dem Ablauf abgesprochen haben! Sie sollen Sir Alex bei der weiteren Präsentation und Bestrafung der aktiven Subs behilflich sein und werden von Sir Alex nach und nach in das Spiel mit einbezogen! Hierbei sind disziplinierend sadistische Handlungen genauso gerne gesehen wie sexuelle Benutzung und Präsentation. Auch hier steht es dem Publikum frei, sich selbst in das Geschehen einbeziehen zu lassen – oder auch einfach nur zuzusehen und die Lustschreie der Subs zu interpretieren. Anregend. Aufregend. Erregend. 

Im Verlaufe des Abends werden wir verschiedene Räume der Villa öffnen, so dass die Zuschauer sich auch selbst – vom Treiben animiert – für ein privateres Spiel zurückziehen können.

Das Ende der Veranstaltung liegt bei 0:00 Uhr, die Räumlichkeiten können aber noch bis ca.2 Uhr genutzt werden!

Organisatorisches:

WIR haben schon 4 aktive Subs! Wir suchen nun noch bis zu 10 aktive Herren .

Während der Veranstaltung steht jederzeit für jede einzelne Sub eine persönliche Betreuerin an der Seite, der auf die bedingungslose Einhaltung der Tabus und NoGos achtet.  

Gerne möchten wir auch bis zu zehn Herren die Gelegenheit geben, sich aktiv zu beteiligen. Wir bitten hier um eine kurze Nachricht bei der Anmeldung.

Wir werden die aktiven Teilnehmer im Vorfeld genau über die Vorstellungen und Möglichkeiten eines solchen Abends informieren und alle Fragen persönlich beantworten. 

Zielgruppe

Niveauvolle Damen, Herren und Paare, die gerne stilvollen öffentlichen Vorführungen und Inszenierungen aktiv oder passiv beiwohnen. BDSM Interessierte. Anfänger wie Fortgeschrittene. 

Dresscode

Herren: schwarzen / dunklen Anzug mit Fliege / Krawatte

Damen: Sexy Dessous, sexy Abendgarderobe

Aktive Subs: nackt - maximal Hüftgürtel und Nylons - Highheels sind Pflicht.

KARTEN BEKOMMT IHR ÜBER :

ungeniertevents@gmx.de